Das Berliner High-Tech Start-up lengoo belegt mit hochinnovativer Übersetzungstechnologie und starken Wachstumszahlen eine Position im Spitzenfeld deutscher Technologieunternehmen. CEO Christopher Kränzler und COO Philipp Koch-Büttner nahmen den Preis der Beratungsgesellschaft Deloitte für den 13. Platz in Köln entgegen.

Berlin, 12.11.2018

lengoo gewinnt den Technology Fast 50 Award 2018 und belegt Platz 13 im nationalen Ranking der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Technologiebranche. Das Beratungsunternehmen Deloitte honoriert mit diesem Preis jedes Jahr die 50 wachstumsstärksten Unternehmen der Technologiebranche für ihre unternehmerischen Leistungen. lengoo wurde für über 600 % Wachstum ausgezeichnet und vereint AI-Technologie mit einem über 2000 Experten starken weltweiten Netzwerk an Fachübersetzern.

Mehrsprachigkeit darf keine Hürde für Unternehmen sein

Die von lengoo entwickelte Technologie spielt eine entscheidende Rolle für eine erfolgreiche Mehrsprachigkeit von Unternehmen und ist Treiber für Digitalen Wandel.

"Unsere Technologie ermöglicht es Fachübersetzern auf der ganzen Welt Hand in Hand mit Artificial Intelligence zu arbeiten und hochwertige Fachübersetzungen in beeindruckender Geschwindigkeit zu erstellen. So können insbesondere Mittelständler noch schneller neue Märkte erschließen und sowohl mit Kunden als auch mit Mitarbeitern in den Sprachen kommunizieren, die sie verstehen“, sagt Christopher Kränzler, Gründer und CEO von lengoo.

„Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unserem Team Tag für Tag weitere Sprachbarrieren einreißen können. Der Erfolg und dieser Preis machen uns sehr stolz auf unseren bisher geleisteten Beitrag zu einer Welt, in der Sprache keine Hürde mehr darstellt“, so Christopher Kränzler weiter.

Innovationskraft als Motor für internationales Wachstum

Mit der Entwicklung autonomer Übersetzungsnetzwerke auf Basis Neuronaler Netze, geht lengoo einen entscheidenden Schritt in Richtung Digitaler Transformation. Die Technologie, die in ihrer Form bereits seit Jahrzehnten verfügbar ist, kann erst heute, mit zunehmender Rechenleistung und der hohen Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger Daten in großer Masse, anwendbar gemacht werden und birgt ein bisher ungeahntes Potenzial.

„Der Wachstumsmotor von lengoo ist unsere hohe Innovationskraft und unser Fokus auf die Digitalisierung von Prozessen und Produkten. Wir ermöglichen unseren Kunden eine nahtlose Einbindung unserer Technologie in ihre Prozesse und stellen so die Weichen für eine konsistente, mehrsprachige Unternehmenskommunikation sowie erfolgreiches Wissensmanagement”, so Christopher Kränzler.


Eine Übersicht über alle Gewinner des Technology Fast 50 Award 2018  können Sie hier einsehen.


Über lengoo

lengoo stellt die Weichen für die Zukunft der Übersetzung. Als Start-up im Technologiebereich entwickelt lengoo hochspezialisierte Übersetzungsnetzwerke, die auf Basis Neuronaler Netze Fachübersetzungen in über 400 Sprachkombinationen autonom anfertigen können. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin wurde im Jahr 2012 in Karlsruhe von Philipp Koch-Büttner, Christopher Kränzler und Alexander Gigga gegründet.

Presse und Interviewanfragen bei lengoo
Jonathan Wuermeling
Head of Communications
jonathan.wuermeling@lengoo.de
+49.721.7880.8533

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für rund 286.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.
Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

Presse
Kristin Ofer
koferc@deloitte.de
Tel: +49 (0)89 29036 6691