lengoo war Aussteller auf der tekom-Jahrestagung 2019. Neben dem eigenen Messestand sponserte lengoo erstmals einen Coworking Space und unterstützte außerdem Women in Localization.

Die dreitägige tekom-Jahrestagung, auch als tcworld conference bekannt, findet jährlich im ICS in Stuttgart statt und ist die weltweit größte Veranstaltung rund um Zukunftsthemen und Tools der Technischen Dokumentation. Über 140 verschiedene Aussteller präsentieren in zwei Hallen verschiedenste Inhalte von Content Strategie, über Informationslogistik, bis hin zur Übersetzung und Lokalisierung.

lengoo sponsert Coworking Space

Messebesucher nutzen den Coworking Space sponsored by lengoo für ihre Arbeit

Erstmals nahm sich lengoo der vorherigen Internetlounge an und verwandelte sie in einen Coworking Space. Eine Änderung, die sich großem Interesse erfreute. In dem 50 qm großen Areal hatten Besucher die Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre E-Mails zu checken, Gespräche zu führen, ihre Smartphones zu laden und dem Trubel der Messe kurzzeitig zu entkommen. Das Konzept kam gut an und kaum ein Platz blieb lange unbesetzt.

Spannende Gespräche dank regem Interesse an kundenspezifischer Maschinenübersetzung

Am lengoo Stand wurden zahlreiche interessante Gespräche mit den Fachbesuchern der Messe geführt. Deutlich zu spüren war dabei das hohe Interesse an kundenspezifischer Maschinenübersetzung. Alexander Gigga, Chief Marketing Officer bei lengoo, zeigt sich erfreut: “Wir sind begeistert von der tekom-Jahrestagung 2019. Als Erstaussteller in diesem Jahr haben wir wertvolle Kontakte zu Kunden und Interessenten knüpfen können. Als Fullservice-Dienstleister für Lokalisierung stand unsere einzigartige neuronale Maschinenübersetzungstechnologie im Mittelpunkt der Gespräche mit Besuchern unseres Standes und den Besuchern des Coworking Spaces.”

Angeregte Gespräche mit Interessenten am Stand von lengoo in Halle C1 auf der tekom Jahrestagung 2019

lengoo sponsert Women in Localization

Außerdem sponserte lengoo den Stand von Women in Localization, eine Organisation, die sich für Frauen in der Lokalisierungsindustrie engagiert. Anja Höfs, Head of Operations bei lengoo und im Berlin Chapter von Women in Localization vertreten, organisierte in diesem Rahmen ein MeetUp.

Inhaltlich war lengoo weiterhin mit Alexander Gigga, dem Co-Founder, zusammen mit Dr. Aljoscha Burchardt vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und Prof. Dr. Wolfgang Ziegler von der Hochschule Karlsruhe in der Plenumsdiskussion zum Thema “KI trifft Mensch: Eine neue Ära der Technischen Dokumentation?”, vertreten.

Insgesamt bot die tekom-Jahrestagung 2019 über 240 Fachvorträge von internationalen Referenten, Workshops, Meetups, Tutorials, aber vor allem interessante Einsichten.

Die tekom 2019 war ein wichtiger Schritt und voller Erfolg. Wir möchten uns bei allen Besuchern unseres Standes für das Interesse und die aufschlussreichen Einsichten bedanken.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!